Liebe TierhalterInnen,

bei gesundheitlichen Problemen der geliebten Haustiere fühlt man sich als Halter oft unsicher und macht sich große Sorgen. Wünscht man sich dann eine ganzheitliche und individuelle Behandlungsmöglichkeit, führt der Weg oft zu einem Tierheilpraktiker bzw. Tierphysiotherapeuten. Mit meiner mobilen Tierheilpraxis und Tierphysiotherapie besuche ich Sie und Ihr Tier in Norderstedt, Hamburg, Quickborn, Henstedt-Ulzburg, Kaltenkirchen, Pinneberg, Kayhude, Tangstedt, Bönningstedt, Hasloh und auf Anfrage auch in weiteren umliegenden Städten.

Mit meinen Behandlungsmöglichkeiten finden sich für die unterschiedlichsten gesundheitlichen Probleme eine Lösung - seien es beispielsweise Magen-Darm-Beschwerden, Atemwegserkrankungen, Erkrankungen des Bewegungsapparates oder chronische Erkrankungen, bei denen man neben oder anstelle der schulmedizinischen Behandlungen eine weitere Chance auf Besserung sucht - ich werde auf jeden Fall gezielt eingehen und die individuell passenden Behandlungsmöglichkeiten erarbeiten und mit Ihnen genau besprechen. Nehmen Sie gerne Kontakt mit mir auf.

Physiotherapie für Tiere

Bei Erkrankungen des Bewegungsapparates stellt die Physiotherapie für Pferd, Hund und Kleintier eine wichtige Ergänzung zu einer tierärztlichen oder tierheilpraktischen Behandlung dar. Sie kann einen großen Teil zu einer raschen Heilung bzw. Linderung der unterschiedlichsten Erkrankungen des Bewegungsapparates, wie beispielsweise degenerativen Erkrankungen, Verletzungen, neurologischen Störungen und vielen weiteren, beitragen. Bei sportlich aktiven oder alten Tieren trägt sie zum Muskelaufbau bei und stärkt den Bewegungsapparat und kann so Erkrankungen vorbeugen oder bereits bestehende in der Heilung unterstützen. Nach einer ausführlichen Untersuchung erstelle ich einen individuellen Therapieplan für Ihr Tier, der sowohl physiotherapeutische Behandlungen durch mich als auch Übungen enthält, welche Sie mit Ihrem Tier nach Anleitung selbst erarbeiten können.

Ernährungsberatung für Hunde

Eine artgerechte, auf die Bedürfnisse des Hundes abegstimmte Ernährung trägt wesentlich zu einem gesunden Hundeleben bei und kann unterstützend zur Behandlung verschiedener Erkrankungen eingesetzt werden. Da das erhältliche Fertigfutter nur in den seltensten Fällen das beinhaltet, was unseren Hunden gut tut, empfiehlt sich die Biologische Artgerechte Rohe Fütterung (BARF). Dabei sollte genau auf eine ausgewogene Zusammenstellung der Futterkomponenten geachtet werden, um den Hund mit allen notwendigen Nährstoffen zu versorgen. Daher biete ich Ihnen ausführliche Beratungen und die Erstellung eines individuellen Futterplanes für Ihren Hund an.

Naturheilkunde für Tiere

Die Naturheilkunde bietet auch bei unseren Haustieren großartige Möglichkeiten, um eine ganzheitliche Behandlung durchzuführen und somit eine langfristige Heilung zu erzielen.

Hierbei geht es vor allem um das Tier als Individuum und nicht um einzelne Symptome, denn nur, wenn die Krankheitsursache erfolgreich bekämpft werden kann, ist eine dauerhafte Besserung möglich.

Dafür arbeite ich mit verschiedenen Therapiemöglichkeiten, die ich während meiner Ausbildung zur Tierheilpraktikerin an der Akademie für Tierheilkunde gründlich erlernte. Dazu zählen die Homöopathie, Phytotherapie (Heilpflanzentherapie), Mykotherapie (Heilpilztherapie) und Blutegeltherapie.

Ich bin gesetzlich dazu verpflichtet, Sie darauf hinzuweisen, dass es sich bei den hier vorgestellten Therapien um Verfahren der alternativen Medizin handelt, deren Wirksamkeit naturwissenschaftlich und schulmedizinisch zum Teil nicht nachgewiesen werden kann und noch nicht anerkannt ist. Das Wissen über ihre Wirkungen und Indikationen beruht auf Erkenntnissen und Erfahrungen, die über viele Jahre innerhalb der Methoden selbst gesammelt wurden.