Tierphysiotherapie

Die Physiotherapie nimmt auch in der Tiermedizin einen wichtigen Platz in der Behandlung von Erkrankungen des Bewegungsapparates von Pferden, Hunden und Kleintieren ein. Zu ihren Aufgaben zählen Rehabilitation, Muskelaufbau, Schmerzlinderung, Vorsorge und Wellness. Des Weiteren benötigen Sportpferde und Sporthunde, wie auch im Humanbereich, eine optimale Versorgung im Training, um sie auf die Anforderungen vorzubereiten und Verletzungen vorzubeugen.

Angewendet wird die Tierphysiotherapie vor allem in der Zusammenarbeit mit einem Tierheilpraktiker oder Tierarzt, um eine bestmögliche Versorgung des Patienten zu gewährleisten. In speziell auf den Patienten abgestimmten Therapieplänen behandle ich Ihr Tier je nach Art der Erkrankung mit Hilfe unterschiedlicher Behandlungsmöglichkeiten.


Indikationen:

  • Rehabilitation nach Operationen, Verletzungen
  • (degenerative) Skeletterkrankungen
  • Muskelerkrankungen
  • Sehnenerkrankungen
  • neurologische Störungen
  • Ödeme
  • Mobilisation älterer Tiere
  • Muskelaufbau
  • Übergewicht
  • Wellness
  • Trainingsvorbereitung und -begleitung

 

Therapiemöglichkeiten: